Blog Johannes

Blog Johannes

johannes blog ohne logo

Blog Johannes

Neue Oracle Releaseplanung

Veröffentlicht: 02. Juni 2017
Geschrieben von Johannes Ahrends

Mit der Version 12.2.0.2 wird sich die Releaseplanung für die Oracle Datenbank massiv ändern. Während seiner Keynote auf der DOAG 2017 Datenbank erklärte Andy Mendelsohn (Executive Vice President for Database Server Technologies at Oracle), dass es die Version 12.2.0.2 nicht geben wird. Statt dessen wird Oracle jedes Jahr ein neues Release freigeben, dass dann entsprechend die Jahreszahl als Nummer erhält. Jetzt hat sich auch das geklärt: die Version 12.2.0.2 wird offiziell Version 18 heißen. Im "Release Schedule of Current Database Releases (Doc ID 742060.1)" kann man das nachlesen.

Was Oracle bereits mit den PSUs (Patch Set Updates) bzw. Database Bundle Patches 2016 begonnen hat, setzt sich nunmehr in den Datenbank Releases fort. Denn die Patchnummern entsprechen dort dem Tag, an dem das Patchset freigegeben wurde, also z.B. 161018 für das Bundle Patch, das am 18. Oktober 2016 erschien. PSUs und BPs werden ebenfalls umgenannt in Release Updates (bisher BPs) und Release Update Revisions (bisher PSUs). Diese Namensänderung tritt ab sofort in Kraft, d.h. am 18. Juli 2017 ist das erste RU bzw. RUR erschienen.

Aus folgenden Gründen halte ich das für eine sehr gute Entscheidung:

  1. Man kann jetzt damit planen, dass es Erweiterungen bzw. neue Funktionen einmal pro Jahr geben wird.
  2. Es gibt kein - oder nur noch - Einser Releases.
  3. Endlich ist offensichtlich, dass eine Version 12.1.0.2 eben kein Patch Set sondern ein vollwertiges Release mit vielen neuen Funktionen sein wird.

Interessant wird es sein, zu sehen, wie sich diese Nummerierung auf den Compatibility Parameter auswirken. Eine interessante Frage gab es dann noch aus dem Auditorium während Andys Keynote: "Wie sieht eine zukünftige Zertifizierung als OCA, OCP, etc. aus? Eine jährliche Zertifizierung wird wohl kaum das Ziel sein." Warten wir's ab.

Einen Wermutstropfen gibt es allerdings: Pro RU gibt es nur maximal 2 RURs. D.h. nach spätestens 9 Monaten muss man einen Release Update einspielen, wenn man mit den Security Patches auf dem Laufenden bleiben möchte und das möchte sicherlich jeder.

Cloud First

Leider scheint es wohl auch in Zukunft so zu sein, dass neue Releases zunächst einmal nur für die Cloud zur Verfügung stehen und erst einige Monate später für "on premisses" freigegeben werden :-(

Oracle XE

Einen kleinen Hinweis gab es dann noch am Rande: mit der Oracle Database Version xx18 wird auch endlich die lang erwartete Oracle XE Datenbank aktualisiert. Es bleibt also spannend.

Johannes Ahrends

CarajanDB GmbH

Siemensstr. 25  50374 Erftstadt

Fon: +49 (2235) 170 91 83

Fax: +49 (2235) 170 79 78

Mail: info@carajandb.com

 

carajan-db-logo